Ich liege auf einer schmalen, mit Kunstleder überzogenen Pritsche. Mein nackter Körper klebt noch von dem Schweiß, der Schmiere und dem Sperma. Mir geht durch den Kopf, was gerade passiert ist. Ich habe meine Unschuld an einen unbekannten Mann verloren. In der Sauna unserer Nachbarschaft.

Ich heiße Thomas und bin gerade achtzehn geworden. Ich komme aus einer Großstadt am Rhein. Ich bin nicht besonders groß oder auch nicht wirklich muskulös. Mehr zierlich und schlank gebaut. Ich habe blonde Haare und blau-graue Augen. Meine recht spärliche Körperbehaarung lasse ich regelmäßig entfernen. So sehe ich ein wenig jünger aus, als ich wirklich... (Mehr)